Go to Top

Zoom-in Café Gäste

Was ist das Zoom-in Format?

Das Zoom-in Format ist ein gemütlicher, virtueller Workshop Raum für Wissensaustausch, Netzwerken, Fachinput, Gemeinsames Lernen, Kreativität, Innovation und Spaß!

Wir treffen uns für ca. 75 bis 90 Minuten, in denen sich meine Gäste vorstellen und Du Deine Fragen stellen kannst oder wir im Workshop Stil an Themen arbeiten.  Die Themen bewegen sich rund um das Thema Gründung, Unternehmensführung, Gründerpersönlichkeit und alles was dazu gehört! Natürlich kannst Du auch Vorschläge für Themen einbringen oder auch selbst ein Thema als Gast vorstellen. Sende mir hierzu eine E-Mail.

In dem Zoom-in Café bekommst Du in kurzer Zeit wertvolle Inhalte, kannst Deine Fragen einbringen, Dich austauschen und vernetzen. Es macht Spaß und bringt Dich ein Stückchen weiter in Richtung #DoWhatYouLove! Wenn Du Dich hier einträgst kommst Du auf den Verteiler und bekommst regelmässige Einladungen und Nachberichte zu den Zoom-in Café’s und Workshops.

 


4.5.2016 Cornelia Schiestek – Weil Anders das neue Besser ist.

Cornelia ist Markenstrategin, Positionierungscoach und ist aus Wien.

Drei Dinge beschäftigten Cornelia bereits als Kind:

  1. Wer bin ich, was macht mich aus?
  2. Wie kommuniziert man wirksam? Und …
  3. Warum zum Teufel sehen die meisten Menschen die Welt so anders als ich?

„Chronische Frohnatur“, „Musterbrecherin“, „so anders“, „echt“,  „hochwirksam“ – so beschreiben sie ihre Kunden. Dabei tut sie, wenn man sie fragt, nichts anderes als das zu zeigen was längst da ist. Denn jeder Mensch und jedes Unternehmen ist einzigartig. So viel ist klar. Wer seine Einzigartigkeit aber nicht klar zum Ausdruck bringt, wird austauschbar und bringt Kunden dazu, selbst nach dem Unterschied zu suchen. Leider ist das in den meisten Fällen der Preis und das ist kein Kampf den UnternehmerInnen führen sollen.

Nach vielen Jahren in der Tourismusbranche, in der Luftfahrt in unterschiedlichsten Positionen von der Flugbegleiterin bis hin zur Teamleiterin des Bereichs Sponsoring & Events, spannenden Jahren in Rom und Peking, einem kurzen Ausflug in ein ganz wunderbares Museum für grafische Kunst und unzähligen Aus- und Weiterbildungen, war irgendwann klar: „Ab jetzt heißt der Chef mit dem ich mich anlege Cornelia.“

Ihr Unternehmen Cornelia Schiestek baut Marken auf hat sie 2012 gegründet, um mit ihren Kunden Klarheit zu schaffen über das, was da ist und damit die ganz individuelle Einzigartigkeit zu zeigen.

Website: www.cornelia-schiestek.at

#Positionierung #OhneMARKEkeinTING #ANDERSistdasneueBESSER #Marke #wirksameKommunikation #Klarheit #ZeigeEinzigartigkeit

Wann: 4. Mai 2016 von 14:00 bis 15:30 Uhr

Cornelia Schiestek


27.4.2016 Sascha Ballach – Ideen wahr werden lassen

Ideen haben viele, aber leider werden nur die wenigsten umgesetzt. Das möchte Keynote Speaker Sascha Ballach ändern. Dafür hat er eine Methode entwickelt, die Ideen wahr werden lässt.

Ideen sind der Motor der Wirtschaft. Sie sorgen für das Wachstum, aber nur, wenn sie auch erfolgreich umgesetzt werden. Dass Ideen nicht erfolgreich werden liegt oft nicht an der Idee, sondern an der Umsetzung.

Sascha gehörte zu den Menschen, die zwar viele Ideen haben, aber so gut wie keine tatsächlich bis zum Ende umsetzen. Das hat ihn angetrieben herauszufinden woran das liegt und wie er es schaffen kann seine Ideen wahr werden zu lassen. In Jahren der Forschung, Selbstexperimenten und Experimenten mit seinen Coachees und Seminarteilnehmern entstand eine Methode, mit der nicht nur er inzwischen einige Ideen umgesetzt hat. In seiner Methode berücksichtigt er all die „Schwächen“, die Menschen davon abhalten ihre Ideen erfolgreich bis zum Ende umzusetzen. Seiner Meinung nach hat jeder das nötige Potential schon in sich und manchmal braucht es nur ein paar Tricks, um es auch umzusetzen. Man könnte sagen, er entwirft eine Art Handbuch für das Gehirn. Er nutzt aktuelle Forschungsergebnisse und den Konsequenten Einsatz des Pareto Prinzips und findet genau die Stellschrauben, die Ihre Ideen wahr werden lassen.

#Ideenwahrwerdenlassen #Zieleerreichen #KeynoteSpeaker

Web: http://saschaballach.com und http://www.immermehrleben.de

Wann: 27.4.2016 um 10.00 Uhr

Sascha Ballach


20.4.2016 Mona Schön – Effizientes Business-Management leicht gemacht!

Mona ist Business und Mental Coach, Trainerin, Referentin, Beraterin und verfügt über langjährige Führungserfahrung. Sie schafft es durch ihr effizientes Business-Management mehrere Projekte gleichzeitig umzusetzen, 2 Kinder großzuziehen und nebenbei noch ein erfolgreiches Business aufzubauen und zu leben.

Mona hat für sich den Schlüssel zu einem absolut effizienten Business-Management entdeckt – Tue die richtigen Dinge zur richtigen Zeit und der Erfolg ist Dir garantiert! Daraus hat sie für ihre Kund*innen ein 100 % kompatibles
Selbstmanagement-Coaching Programm entwickelt.

Sie zeigt Menschen wie sie

  • erfolgreicher in ihrem Business werden, weil sie nur noch die Dinge machen, die sie wirklich
    weiterbringen.
  • ihre Zeit sinnvoller nutzen und daher abends zufrieden zurückblicken können.
  • mehrere Projekte gleichzeitig umsetzen können, weil sie ihre Zeit sinnvoller einteilen.
  • ihre Ziele erreichen und Projekte umsetzen.
  • sich fokussieren und konzentrieren.
  • Prioritäten setzten.
  • lernen ihre Kräfte gezielt einzusetzen.
  • ihre Denk-Kapazitäten frei schaufeln, um neue Ideen entwickeln zu können.

Web: www.red-pepper-solutions.de

#EffizientimBusiness #EffizienzimManagement #Leichtigkeitleben #MehrSpaßimBusiness #Prioritätensetzenleichtgemacht #Neinsagenlernen MaximalerErfolgmitminimalemEinsatz #Erfolgsstrategien

Wann: 20.4.16 um 19.00 bis 20.30 Uhr

© Photo Mona Schön

Mona Schön


13.4.2016 Jesta Phoenix – Braucht Zeitmanagement wirklich Disziplin?

Jesta ist Slow Business Coach und Trainierin und arbeitet vor allem mit pragmatischen Visionären an ihrem intuitiven Zeitmanagement.

„Ich glaube nicht an Disziplin. Ich glaube auch nicht, dass Zeitmanagement nur das Zerstückeln eines Projektes in Aufgaben ist, die dann gleichmäßig auf dem  Kalender verschmiert werden. Manche von uns haben ganz aufgehört daran zu glauben, dass sie Zeitmanagement können und sich mit einem Zustand des ewigen schlechten Gewissens angesichts einer unmenschlich langen To-do-Liste abgefunden. Sie haben sich damit abgefunden, sich ständig gestresst zu fühlen. Sie haben sich damit abgefunden sich fast schon minderwertig zu fühlen, weil sie es nicht hinkriegen – das Zauberwerk gutes Zeitmanagements…

Ich glaube an das glückliche Arbeiten. Ich glaube nicht, dass es ein Luxus ist, sondern die Basis dafür, dass wir irgendetwas von Wert (er-)schaffen können. Viele von uns haben bereits das Was ihrer Arbeit ihren Werten und Visionen angepasst. Aber das Wie ihrer Arbeit ist immer noch geprägt von alten Mustern und Wertvorstellungen. Eine davon ist, dass es eben Disziplin braucht und überwundene Schweinhunde, um etwas zu schaffen.

Wirklich? Wie weit kommen wir denn mit Disziplin? Und was macht reine Disziplin als Antrieb mit der Qualität unserer Arbeit? Und müssen wir uns wirklich zwingen? Wollen wir etwa nicht arbeiten? Doch wollen wir. Vielleicht sind wir es einfach nur gewohnt, dass sich Arbeit wie Malochen, wie Leiden anfühlen muss…

Glückliches Arbeiten ist Arbeiten mit Sinn und Vergnügen. Und die kommen von ganz allein, wenn wir auf eine Art arbeiten, die zu uns passt: unserem Arbeitsstil, unserem Biorhythmus, unserer Art zu denken, unserer Art zu lernen, unserer Art der Kreativität und unserer Art der Zusammenarbeit. Sie muss aber natürlich auch zu unseren Aufgaben, unserer Situation, unserem täglichen Faktor X passen. Daher baue ich auf Motivation und Selbstvertrauen, dass wir das, was wir tun auch tun zu wollen und es auf eine auf eine Art tun, die zu uns passt und uns gut tut…“

Web: www.phoenix-business-coaching.de

#MotivationstattDisziplin #glücklichesArbeiten #CoachinBoots #pragmatischeVisionäre #intuitivesZeitmanagement

Wann: 13.4.16 um 13.00 bis 14.30Uhr

Jesta Phönix


6.4.2016 Tools – Sharing is Caring!

Gerade in der Selbstständigkeit haben wir einen hohen Grad der Selbstorganisation. Wir verwenden in unserem Alltag sehr viele Hilfsmittel, Methoden oder Apps. Wir bekommen sie empfohlen, lernen sie in Weiterbildungen kennen oder recherchieren im Internet.

In dem Zoom-in Café „Tools – Sharing is caring!“ stellen wir untereinander Methoden, Hilfsmittel oder Apps vor, mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben.

Die Idee zu diesem Format entstand nach dem Osterwochenende. Am Freitag vor Ostern wollte ich die Videos vom Online Workshp „Wieder unter Preis verkauft?!“ hochladen. Permanent ist mein imovie abgestürtzt bzw. bekam ich eine Fehlermeldung. Das hat mich so ca. 2 Tage beschäftigt, weil ich es ja unbedingt hinbekommen wollte.

Dann habe ich mir verschiedene Tools angeschaut. Aber bevor ich noch ein weiteres App bezahle, möchte ich mir es genau anschauen bzw. nachfragen was andere für eine Erfahrung damit gemacht haben um dann die Auswahl zu treffen. Also habe ich weiter nach einer Lösung gesucht. Über Umwege bin ich dann dazu gekommen, dass ich das Video auch mit meinem Quickplayer schneiden könnte, zwar nur sehr einfach, aber das reichte für meinen Bedarf.

Ich schreibe jetzt mal runter, ohne lange drüber nach zu denken, welche Tools ich tagtäglich verwende. Für manche bin ich inzwischen fast-Expertin und bei anderen wurschtle ich mich so durch: Getresponse, Evernote, Canvanizer, Imovie, Zoom, Post-it’s, Pomodoro, Wandkalender, Passion Planer, hootsuite, google+ Instagram, google-drive, twitter, what’s app, skype, dropbox, samepage, Canva, Diana, ….

#ToolsGründung #ToolsSelbstständigkeit

Wann: 6.4.2016 von 17.00 bis ca. 18.30 Uhr

Barbara Valenti


30.3.2016 Angela Winkler – Medien- und Werbepsychologin mit Hang zum Glück …

Angela ist Psychologin, Gestalterin, Dozentin für Cooperate Design/ Branding, Österreicherin und lebt in Wien.

2004 gründete sie die Werbeagentur aw Kommunikationsbüro. Unter Berücksichtigung psychologischer Mechanismen und den Gesetzmäßigkeiten der menschlichen Wahrnehmung, entwickelt Angela zusammen mit ExpertInnen aus ihrem Netzwerk maßgeschneiderte Konzepte für Kommunikationsaufgaben aller Art. Sie unterstützt und begleitet Menschen und Unternehmen dabei Ideen, Produkte und Dienstleistungen für die Welt sichtbar zu machen. Ihr Credo ist: „Erst durch ein klares Design gelingt die glaubhafte Differenzierung gegenüber dem Mitbewerb. Denn starke Marken schaffen Orientierung und Sicherheit und unterstützen auf Dauer die Vertrauensbildung zu Deinen Kunden.“

2015 eröffnete sie ihren Online-Shop feelfreecards unter dem Motto: „Ich möchte Menschen dazu inspirieren glücklich zu sein – am besten jeden Tag!“ Im Jänner 2016 hatte Angela die Idee der Glücksnotiz-Blättchen für ein Glückstagebuch der etwas anderen Art. Damit kannst Du Deine persönlichen Glücksmomente aufschreiben, in ein schönes Glas füllen und aufbewahren. Und wenn immer Dir danach ist, kannst Du all die schönen Momente und Erinnerungen nachlesen. Aber was ist Glück? Kann man Glück eigentlich erlernen? Antworten zu diesen Fragen findest Du hier in Angela’s Blogbeitrag zu „Glück muss man können!“

Wir setzen uns in diesem Zoom-in Café mit Fragen  auseinander wie z. B. Welche Glaubensätze halten uns zurück und welche unterstützen uns? Wie können wir sichtbar werden und was hindert uns daran uns zu zeigen …

#GlückKannMannLernen #Ideenumsetzung #Design #CooperateDesign #Verkaufsförderung #FeelGoodCards #CooperateIdentity #MutigSein #Komfortzone #Glaubensätze

Wann:  30.3.2106 ab 19.00 Uhr

Angela Winkler


26.3.2016 Zoom-in Workshop mit Barbara Valenti: Wieder mal unter Preis verkauft?

Zoom-in Café Workshop zum Thema Persönlichkeit und Preisverhandlungen basierend auf dem MBTI® Persönlichkeitsmodells.

Wie lange ist es her, dass Du aus einer Preisverhandlung oder Kundengespräch gekommen bist und frustriert warst, weil:

  • Du Dich zum x-ten mal unter „Preis“ verkauft hast
  • Deine ausgeklügelte Strategie innerhalb kürzester Zeit ausgehebelt wurde
  • man Dich wieder um den Finger gewickelt hat

Du nimmst Dir vor: beim nächsten Mal wird’s besser! Doch meist befindst Du Dich in einer Endlosschleife. Willst Du raus aus der Routine und neue Lösungsansätze kennenlernen, dann erfahre in diesem Zoom-in Workshop was Dich in solchen Momenten beeinflusst.

Du ermittelst Dein Wertesystem anhand der MBTI® Potenzialanalyse. In der Gruppe erkundest Du und tauscht Dich über alternative Vorgehensweisen aus – wechselst die Perspektive. Du ermittelst und verankest Deinen Wohl-Fühl-Wert für Gehalts- und Preisverhandlungen, bei denen es Dir gut geht und Du mehr bei dem bleibst, was Dir wichtig ist. Übung macht die Meisterin!

Besonders wenn Du Gründerin oder Unternehmerin bist, ist diese Potenzialanalyse sehr hilfreich. Du lernst damit ganz gezielt Deine eigenen Stärken ressourcenorientiert für die Selbstständig zu nutzen. Hier findest Du ausführliche Informationen zur MBTI® Potenzialanalyse

#MBTI #Potenzialanalyse #Gründerpersönlichkeit #GeldundPersönlichkeit #MBTIprofiling #Persönlichkeitsentwicklung

Wann: 26.3.2016 von 15.00 bis ca. 16.30 Uhr

Barbara Valenti


16.3.2016 Jasmin Dehl – Unternehmensberaterin, Expertin für Projektmanagement und Partnersuche …

Nach einer kaufmännischen Ausbildung, dem Abschluss zur staatlich geprüften Kommunikationswirtin, dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Personal und Prozessmanagement, sowie zahlreichen Weiterbildungen und Engagements als Fachdozentin, ist sie seit 2007 als selbstständige Unternehmensberaterin tätig. Ihre Kunden sind kleine und mittelständische Unternehmen in Wachstumsprozessen oder mit konkreten Absatzschwierigkeiten. Sie entwickelt hierfür Positionierungen, Kundenkontaktprozesse und Marketingkampagnen als externe Projektleiterin.

Das Schreiben von Novellen, Kurzgeschichten und einem ersten Roman, gehört seit 2011 zu ihren fokussierten Interessen. Sie widmet sich als Autorin unter dem Pseudonym Svea J. Held, den Gedanken zwischenmenschlicher Begegnungen. Direkt, bissig, ironisch aber humorvoll werden die Schattenseiten des Zusammenseins gespiegelt. Schauplätze und Tatorte sind Partnerschaft, Freundschaft, Familie sowie Geschäftsbeziehungen. Die Erzählungen sind meist in alltägliche, mal in historische, mal in kriminalistische Rahmensituationen verpackt. Hier kannst Du direkt Svea’s letztes Buch bestellen!

Wann: 16.3.2016 von 10.00 bis 11.30 Uhr 

#Positionierung #Kundenkontakt #Marketing #Marketingkampagne #Autorin #Projektmanagement #UnternehmensWachstum #Absatzschwierigkeiten

 Jasmin Dehl


9.3.2016 Jacqueline Wesling – Wegbegleiterin für mutige, kreative Frauen, die sich ein Herzensbusiness aufbauen wollen

Seit 8 Jahren in der Werbebranche tätig, kreative Muse und Mutmacherin für andere Frauen. Hobbyfotografin seit 2012. Photoshopsuchtie. Geheime Künstlerin. Erste Webseite mit 14 Jahren erstellt. Seit 3 Jahren WordPressliebhaberin. Bloggerin seit 2013.

Heute mit 24 Jahren ist Jacqueline gelernte Mediengestalterin mit diversen Weiterbildungen, einer ehemaligen Festanstellung, Autodidaktin und Unternehmerin mit Herz und Persönlichkeit.

Schon mit 16 Jahren wollte sie sich selbständig machen und im April 2015 war es dann soweit: Doch Grafikdesign wollte es nicht mehr sein. Doch was wird es dann? Welche Preise sind richtig? Wie betreibe ich Marketing? Wie löse ich Blockaden? Kann ich überhaupt meine Herzensträume war werden lassen? Viele Menschen begleiteten sie auf ihrem Weg und dennoch fehlte ihr persönlich eine Wegbegleitung, der sie all ihre Fragen stellen konnte. So etwas gab es aber irgendwie nicht.

Seit Januar 2016 begleitet Jacqueline als Wegbegleiterin mutige Frauen, die für eine Leidenschaft brennen und daraus ein eigenes Herzensbusiness aufbauen wollen. Ihr Gedanke: Ich habe all die Erfahrungen gemacht, die viele Frauen noch machen werden, also warum nicht anderen helfen, ihre Stolpersteine zu meistern? Im Fokus ihrer Arbeit steht die Kreativität und Persönlichkeitsentwicklung gepaart mit dem Aufbau der Selbständigkeit. Sie unterstützt ihre Kundinnen ihre ganz persönlichen Herzensträume wieder hervorzurufen und als Business wahr werden zu lassen. Sie hat sich online ein Netzwerk aufgebaut, eine eigene Fanbase, eigene Produkte – weitere werden folgen und betreibt Marketing, wie es ihr Spaß macht. Persönlichkeit und Herz stehen bei ihr an erster Stelle.

Ihr Motto ist: Design dein Business mit Herz und bring dein Leben in Einklang! Mehr Informationen auf ihrem Blog.

Wann: 9.3.2016 von 10.00 Uhr bis ca. 11.30 Uhr

#Webdesign #BusinessmitHerz #Marketing #Netzwerk #OnlineBusiness #Wordpressliebhaberin #Bloggerin #Photoshopsuchtie

 

Jacqueline Wesling